Merkmale:
  • Bei anstehenden „Stufen-Veränderungen“ dezidiert Dinge benennen, die in das Neue mitgenommen werden – und jeweils benennen, was das Gute / der Nutzen daran war und künftig sein wird.
  • Vielleicht müssen Elemente geteilt werden: Teil 1 geht ins Museum, Teil 2 geht mit; oder: Ja, es geht mit, aber die bisherige Oberfläche  geht ins Museum, es bekommt eine neue Oberfläche …, weil …
  • Die Metapher: Ein Umzug in eine neue Wohnung: Nicht gedankenlos einfach alles einpacken, sondern gezielt das mitnehmen, was man in der neuen Wohnung braucht und haben will!
 
Unterschiede:
  • Etwas zu entscheiden ist nicht das Gleiche wie es wirklich zu tun: Das „Mitnehmen“ ist eine Aufgabe, die wie andere auch definiert und einer Person / einem Team zugeordnet werden muss …
 
Veränderungs-Fragen:
  • Woran werden wir merken, dass etwas gut mitgenommen wurde?

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form