Merkmale:
  • Das System steht vor einer Stufen-Veränderung. Nun wird gesichtet: Was von unserem derzeitigen Repertoire / unseren bisherigen Elementen / Aspekten etc. werden wir auch in der nächsten Phase brauchen können? 
  • Was nehmen wir in abgewandelter Form mit? 
 
Unterschiede:
  • Die Frage lautet: Was war bisher gut? Es kann gut sein, dass etwas bisher sehr gut und richtig war und dennoch nicht mehr Teil der Zukunft sein soll!
  • Die Entscheidung „Was mitnehmen“ sollte komplementär sein zur Frage: Was geben wir uns Museum? Alles was nicht aktiv mitgenommen wird und auch nicht aktiv ins Museum kommt läuft Gefahr im Keller zu landen ...
 
Veränderungs-Fragen:
  • Nach welchen Kriterien entscheiden wir, was wir „mitnehmen“?
  • Letztlich entscheiden die Vorstellungen die wir von der Zukunft haben und den Anforderungen, die sie an das System stellen wird. Wie können die Entscheidenden ihre entsprechenden Bilder vergleichen und ein gemeinsames oder zumindest abgestimmtes Verständnis entwickeln?

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form