Merkmale:
  • Größere Entwicklungs-Schritte von Systemen lassen sich als „Stufen“ beschreiben.
  • Das System entledigt sich von gewissen Elementen (ins Museum oder in den Keller) und integriert neue Elemente.
  • Damit nimmt das System Veränderungen in der Umwelt vorweg – oder vollzieht solche nach.
Unterschiede:
  • Veränderung auf einer Ebene – mehr oder weniger
Veränderungs-Fragen:
  • Welche Entwicklungs-Stufen lassen sich rückwirkend in der System-Geschichte erkennen? Wodurch waren diese Schritte möglich? Wie hat das System diese „Sprünge“ verarbeitet?
  • Welche Entwicklungen haben vergleichbare Systeme in letzter Zeit genommen? Lassen sich hier Ebenen-Veränderungen erkennen, aus denen wir lernen können?
  • Welche Stufen-Modelle können für unser System Orientierung geben?
 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form