Wahrnehmungen
  • Tiere und Pflanzen verbreiten sich von selbst – mit dem Menschen noch Schneller.
  • Die Geschichte ist voll von Beispielen, wo Menschen absichtlich oder unabsichtlich Pilze, Tiere und Pflanzen verbreitet haben und damit „viel“ ausgelöst haben: Wilde Kaninchen, Kamele und Pferden in Australien, …
  • In den letzten Jahren hat die öffentliche Wahrnehmung auch in Mitteleuropa zugenommen: Einige invasive Pflanzen verdrängen nicht nur heimische Arten – sie sind auch bei Berührung hochgiftig und können allergische Reaktionen auslösen, zB Riesenbärenklau, Drüsiges Springkraut, ...
 
Folgen
  • Dass invasive Tiere und Pflanzen Kulturlandschaften und landwirtschaftliche Nutzungen bedrohen können, konnten wir aus der Geschichte lernen.
  • Wir lernen aber auch, dass die Gegenmaßnahmen oft auch zu unabsehbaren Folgen führen können ...
 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form