Wahrnehmungen
  • In Zeiten von Social-Media bekommen Fotos und Texte „Beine“: Schnell ist ein Bild von jemand anderem auf meine Seite kopiert …
  • Suchmaschinen merken sich alles – auch wenn es längst nicht mehr online steht – mittlerweile gibt es hier juristische Kämpfe: Privatpersonen können Suchmaschinen zwingen, gewisse Inhalte nicht mehr anzuzeigen … aber wer weiß das?
  • Zusätzlich gibt es Internet-Dienste, die alte Versionen von „allen“ Website abspeichert … eine Mega-Archiv: http://archive.org/web/

Folgen

  • Die Biografien von Menschen und Organisationen werden immer gläserner. 
  • Wenn erst die Gesichtserkennung eine breit zugängliche Technologie ist wird sich das noch verschärfen
  • Menschen überlegen bereits heute: Werde ich mit dieser Handlung einen Fußabdruck im Netz hinterlassen? Wie beeinflusst das meine „Marke“? Könnte sich das negativ auf meine Chancen am Arbeitsmarkt, am Partnerschafts-Markt etc. auswirken?
 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form