Wahrnehmungen
  • Menschen am dem Geburtsjahrgang 1970 glauben immer weniger daran, dass sie einmal eine Pension bekommen, von der sie werden leben können.
  • Auch vermuten die meisten, dass sie dann ohnehin „bis 70“ arbeiten werden müssen.
  • Noch zahlen diese Jungen ohne großes Murren ihre Pensionsversicherungsbeiträge: Wann kommen die ersten Boykotte?
  • Die Meldungen über die deutlich untergedeckten Pensionskassen werden häufiger.
Folgen
  • Privatvorsorge: Wer es sich leisten kann, investiert in Erlebens-Lebensversicherungen, in Aktien u.Ä. - doch auch hier ist das Vertrauen nicht sehr stabil: Wer weiß schon, was kommt …
  • Andere investieren nach Möglichkeit in Infrastruktur: Eine Wohnung in guter Lage – die ist auch noch etwas wert, auch wenn es eine Inflation geben sollte ... 
Denkrichtungen: Verstärkt sich die Wanderung von mobilen Alten in billigere Länder, wo ihr Geld noch mehr wert ist?
 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form