Wahrnehmungen
  • Auch wenn die objektiven Werte der weltweiten Ressourcen-Verschwendung noch nachweislich abscheulich sind: Der Wind hat sich gedreht.
  • Einige Jahrzehnte nach dem ersten Bericht des Club-of-Rome (Die Grenzen des Wachstums) weiß jede/r, dass unsere Ressourcen (Rohstoffe, Luft, Wasser, …) endlich sind und geschützt werden müssen – und dass das Verhalten von jedem einzelnen relevant ist.
  • Mülltrennung ist mittlerweile „selbstverständlich“ 
 
Folgen
  • Organisationen, die nicht nachweislich systematisch an der Ressourcen-Effizienz arbeiten, werden unter öffentlichen Druck geraten.
  • „bald“ werden wohl die großzügige Beleuchtung von Gebäuden, Motorsport-Events und andere „unnötige“ Dinge in die Kritik kommen.
Denkrichtungen
  • Wie wird sich die Verwertung von Technik-Geräten weiter entwickeln?
  • Werden Technik-Geräte künftig schon mit Blick auf die leichter Wiederverwertung von Ressourcen (Schwermetalle …) gebaut? 
 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form