Wahrnehmungen
  • Es ist breit bekannt, dass junge Menschen und insbesondere Mädchen grundsätzlich Kinder haben wollen – und dass der Realität dann oft nicht zu diesem Wunsch passt. Woran liegt das?
  • Den richtigen Zeitpunkt für Kinder (und vor allem das erste Kind) gibt es nicht: Gleich nach der Ausbildung nicht: Sonst kommt man nie „hinein“ (in den Arbeitsmarkt)! Wenn man ein paar Jahre arbeitet, darf man nicht schwanger werden – sonst verpasst man den Anschluss!
  • Und so vergehen oft die Jahre – bis viele Frauen mit 35 „aufwachen“ und merken: Wenn, dann bald!
 
Folgen
  • Das Durchschnittsalter von Gebärenden ist mittlerweile bei 30 Jahren. 
  • Ältere Eltern haben tendenziell mehr Geld – damit ein größerer Markt für Kleidung, Spielzeug, Förderprogramme, … 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form