Wahrnehmungen
  • Einerseits glauben viele Menschen (Jg 1970 und jünger) nicht mehr so recht, dass sie eine Pension bekommen werden, von der sie leben werden können.
  • Andererseits erleben sich viele Menschen jetzt schon mit dem Erreichen des Pensionsalters noch als frisch und „hungrig“
  • Gerade Unternehmer wollen (oder können) nicht aufhören 
  • Manche engagieren sich ehrenamtlich, andere arbeiten geringfügig weiter, wieder andere gründen eigene Firmen!
  • Volkswirtschaftlich werden wir die Arbeitskräfte über 60 dringend weiter benötigen – die kompetenten Arbeitskräfte gehen uns aus!
Folgen
  • Organisationen, die es schaffen, gute Leute jenseits der Person an sich zu binden, werden die Nase vorne haben … wenn es gelingt, die Frische der Jungen mit der Erfahrungen von Jahrzehnten zu verbinden

Denkrichtungen

  • Wie können wir die Know-How-Träger weiter an unsere Organisationen binden?
  • Unter welchen Arbeitsbedingungen wollen und können Leute auch noch mit 70?

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form