Wahrnehmungen
  • Viele Menschen finden keinen „Lebenspartner“ offline
  • Menschen über 25 erleben den „Markt“ als besetzt. 
  • Insbesondere Geschiedene (und ganz besonders Frauen) finden es schwer den / die RichtigeN zu finden. Der Kabarettist Bernhard Ludwig: Mit den Männern ist es wie mit Toiletten: besetzt oder beschissen …
  • Partnerschaftsbörsen sind im absoluten Aufwind. Mittlerweile haben sie auch das Schmuddel-Image abgelegt. Marktführer parship.com soll sehr gute Algorithmen haben und gute matchings ermöglichen.
 
Folgen
  • Einerseits nehmen unfreiwillige Singles die Verantwortung wieder in ihre Hand.
  • Andererseits wird es immer schwieriger sich zu entscheiden: Die „Auswahl“ ist endlos und es gibt vielleicht jemand, der NOCH besser zu mir passt! 
 
Denkrichtungen: Eine Art Paar-Beratung für Paare, die noch nicht wissen, ob sie zusammen passen? 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form