Wahrnehmungen
 
  • Neben den Profi-Sportlern und der großen Menge an Menschen, die sich durch Laufen und Fitness-Center in Bewegung halten, können wir eine starke Gruppe von Personen wahrnehmen, die mehrmals pro Woche trainiert und auch viel Geld in Ausrüstung investiert.
  • Das Motiv besteht weniger darin, Profi-Sportler zu werden, sondern oftmals in Wettkampf, Höchstleistung und „an die Grenze gehen“, tw. Anerkennung
 
Folgen
 
  • Einerseits „fitte“, aber auch immer wieder verletzte Arbeitnehmer, Gerechtigkeitsfragen rund um das Thema Versicherung; vgl. 3 – Erlebnis - Abenteuer 
 
Denkrichtungen
 
  • Welche speziellen Bedürfnisse haben Extremsportler?
  • Welche Kompetenzen / Tugenden (z.B. „Fokus“) können sie auf ihre berufliche Tätigkeit übertragen?

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form