Wahrnehmungen
  • Nur eines zu machen wäre zu wenig – das innere Schwungrad rennt auf vollen Touren und gibt 
  • Wie kann man „leere“ oder „nur halb-gefüllte“ Zeiten „voll“ nützen? Autofahrten, Fernsehen, Hausarbeit, Spazieren-Gehen, Sport
 
Folgen: Vgl. 28 - Speed 
 
Denkrichtungen
 
  • Welche Zeiten erleben die Menschen als „verlorene Zeit“ - wo Menschen das Gefühl haben: Da könnte man parallel noch etwas machen? Welche Angebote könnten hier Interesse finden? v.a. Audio-Angebote: Hörspiele, Audio-Books, … im Vormarsch: Vorlese-Funktion für „alle“ Text-Medien – am besten gleich am Smart-Phone oder E-Reader / Tablet / ...
 
Gegenläufige Trends
  • 29: Achtsamkeit

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form