Welt 6

  • Die Synthese aus Umwelt-Nachhaltigkeit, Wohlstand und Gerechtigkeit gelingt.
  • Die Umweltprobleme und Ressourcen-Knappheiten werden voll realisiert.
  • Die Welt kommt sich näher – erleichterte Mobilität von Menschen, Waren und Informationen; globale Zusammenarbeit in Nachhaltigkeits-Fragen
  • Starker Fokus auf Innovation – technisch, wirtschaftlich, sozial.
  • Bewusstseinsentwicklung hin zu nachhaltigem Konsum.
  • Rückgang Materialverbrauch durch ressourcen-effiziente Technologien
  • hin zu einer Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft;
  • Regierungen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft arbeiten gut zusammen

Entsprechungen: Szenario-Familie B1 (IPCC): http://www.ipcc.ch; „Sustainability first“ (Geo4): http://www.unep.org/geo/geo4.asp; „New Sustainability Paradigm“ (Global Scenario Group):  http://www.gsg.org; „TechnoGarden“ (Millenium Ecosystem Assessment): http://www.millenniumassessment.org

Korrelation: EU-7: Clever & Caring; Ö-8: Alles Wachstum

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form