Worum geht es: Scheinangriff
 
Chinesischer Hintergrund:
  • 205 v. Ch.: General Han Sin lagerte am Ufer des Gelben Flusses. Er sammelte hunderte Schiffe, um den Fluss zu überqueren. Der feindliche General Bo Jhih machte sich bereit, die Boote zu zerstören, wenn sie kommen würden. Was Bo Jhih nicht wusste: Han Sin überquerte den Fluss mit dem Hauptteil seiner Truppen 80 Kilometer stromabwärts auf einer provisorischen Brücke und eroberte unbemerkt vom wartenden Bo Jhih die Hauptstadt ...  
 
„Lehren“:
  • Was ist das, was wir vom Gegner erwarten? Lässt er uns das nur glauben und plant gleichzeitig etwas ganz anderes?
  • Vgl. Herr der Ringe: Die völlig unterlegenen Truppen greifen an, damit Frodo „in Ruhe“ den Ring vernichten kann ...

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form