Merkmale / Funktion

  • „Blutsbande“ mit Bruder / Schwestern – sind „aneinander gekettet“
  • Beziehungen zu Brüdern / Schwestern sind in der Regel nicht so eng wie zum eigenen Partner – und doch überdauern sie allfällige Scheidungen
  • Zwillingspaare sind oft zeitlebens miteinander enger als mit ihren Partnern
  • Schwestern wurden / werden leicht zu „Zweit-Müttern“ - Sorge für die kleineren Kinder
  • Brüder wurden / werden leicht zu „Zweit-Vätern“ - Beschützer für die Schwestern und die kleineren Brüder; in traditionellen Kontexten Verteidigung der „Ehre“ / Jungfräulichkeit der Schwestern
  • Oft große Rivalität – wer ist besser / wird von den Eltern mehr geliebt / …
  • Erbe bzw. Pflegeverpflichtung kann zu großen Konflikten führen

Rollen-Verletzungen

  • Sexuelle Beziehung mit Bruder /Schwester: Inzest
  • Wenn die kleinen Geschwister auf eigenen Beinen stehen: Die Mama-Rolle bzw. die Beschützer-Rolle nicht ablegen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form