Quelle:

  • Raoul Schindler, Österreichischer Psychoanalytiker

Merkmale:

  • Gruppen bilden Rollen aus, während sie sich mit einer Aufgabe beschäftigen.
  • Die hierarchischen Rollenfunktionen können von wechselnden Personen eingenommen werden.
  • Die Personen sind in diesen Rollen affektiv auf einander bezogen.

Die beschriebenen Rollen:

  • Alpha / Beta / Gamma / Omega / G

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form