Merkmale / Funktion

  • Eine Stabsstelle kann eine einzelne Person sein oder eine ganze Einheit mit mehreren Personen.
  • Eine Stabsstelle hat keine eigene Macht – sie handelt im direkten Auftrag einer Führungskraft. Entsprechend kann sie selbst eigentlich keine Entscheidungen treffen sondern holt sich immer wieder das Handlungs-Povoir von der vorgesetzten Stelle.
  • In der Regel erbringen Stabsstellen Services für das Gesamt-System.
  • Stabsstellen-Funktionen können als kontrollierend, aber auch als unterstützend angelegt bzw. wahrgenommen werden.
  • Oft haben sie die unangenehme Aufgabe, die Umsetzung von Vorgaben einzufordern, die kurzfristig keinen Nutzen für die Mitarbeiter darstellen, sondern langfristig und oft auch mehr für das Gesamte.

Rollen-Verletzungen

  • So tun, als ob man eigene Macht hätte
  • Sich „auf die Seite“ der internen KundInnen schlagen – gegen die Vorgesetzten
  • Den internen KundInnen die Arbeit abnehmen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form