Beispiele:
  • v.a. protestantische Gemeinden
Zentrale Merkmale:
  • Die heiligen Schriften werden durch rationales wissenschaftliches Denken „entzaubert“ - „historisch-kritische Methode“ … mit dem Ergebnis, dass meist wenig übrig bleibt an „historischer“ Wahrheit
  • Die Theologie sieht sich konfrontiert mit der weltlichen Philosophie und ringt um eine Bedeutung für die moderne Gesellschaft
  • Weitere Verstärkung der demokratischen Elemente
  • Kritik an Struktur-Ungerechtigkeiten, Menschenrechte halten Einzug ins Denken
  • Spiritualität wird noch mehr Privatsache
  • Gott wird verstärkt gesehen als Schöpfergott, der sich anfangs „eingemischt“ hat – Schöpfung mit einem wunderbaren Uhrwerk mit Evolutions-Mechanismus – aber seit damals gelten die Naturgesetze
  • Professionalisierung der Kirchen-Organisation: Marketing, Finanzen etc., Nutzung von modernen Methoden und moderner Technik
  • Kirche verstärkt als ein „Verein“ neben anderen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form