Organisations-Zweck:
  • Koordination von politischen Aktivitäten einer Gruppe mit  dem Ziel, Wahlen zu gewinnen und das Gemeinwesen nach eigenen Vorstellungen gestalten zu können
Zentrale Merkmale:
  • Es gibt einen zentralen Kanon an Werten / Prinzipien, der im Kern bestehen bleibt und in regelmäßigen Abständen ins Heute übersetzt wird
  • Herausforderung: Das „Wohl des Volkes“ im Auge behalten, und nicht nur der eigenen Klientel, der eigenen Partei und der eigenen Karriere
Entwicklungen:
  • Durch stärkeres Wechselwählerverhalten und neuen Medienmöglichkeiten haben auch Parteien Chancen, die über keine breite Basis (= Mitglieder, lokale Organisationsstrukturen) verfügen.
  • Parteien sind für viele kompetente Personen als Karriereoption nicht mehr attraktiv – eine Gefahr für die Politikqualität
  • Medien machen verstärkt selbst Politik – Berichterstattung selbst ist gefärbt

 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form