Beispiel:
  • Alte Dorfschulen
 
Zentrale Merkmale:
  • Der Lehrer ist Autorität
  • Neben dem Lernen von Grundwissen geht es vor allem darum, aus den Lernenden funktionierende Mitglieder des Systems zu machen, die den ihnen zugedachten Platz einnehmen und ausfüllen
  • Das Akzeptieren von Autorität ist sozusagen Hauptfach
  • Züchtigung von schlimmen Schülern ist leider unvermeidbar – wie sollen sie es sonst lernen? Der Eigenwille muss gebrochen werden
  • Diese pädagogische Herangehensweise wird in der Regel religiös legitimiert
  • Die Angehörigen unterstützen in der Regel die Härte des Bildungs-Systems

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form