Beispiele:
  • Klassische Bürokratie
 
Zentrale Merkmale:
  • Die Verwaltungsmitarbeiter verstehen sich als Experten für den geregelten Ablauf des Staates
  • Die Einzelperson agiert – noch kein Denken in Teams; die Einzelperson ist durch Pragmatisierung geschützt; wer sich „nur“ träge und unkooperativ, aber nie unkorrekt verhält, ist unangreifbar.
  • Die Logik basiert auf korrekten Verfahren für Einzelfälle – noch kein Blick auf Gesamtbudgets und Zeitfenster im Gesamt-Change-Management.
  • Das System ist darauf ausgerichtet Ordnung und Stabilität zu erhalten
  • Die Abläufe können sehr kompliziert sein – Leitungspersonen sind in der Regel Juristen
  • Es gilt der Dienstweg – eine Verletzung des Dienstweges (zb Kommunikation mit einer andere Abteilung auf direktem Wege oder Kommunikation mit einem Vorgesetzten 2 Ebenen höher) kann schwer bestraft werden.
  • Das System erkennt noch nicht, wenn für sich korrekte Verfahren in Summe auf das Gesamte negative Auswirkungen hat.

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form