Organisations-Zweck:
  • Einkommen für eine Person / eine Familie
 
Zentrale Merkmale:
  • Eine Person ist die eigene Firma
  • Eventuell noch eine Person, die im Overhead arbeitet (Sekretariat, Buchhaltung, …)
  • Die Person hat verschiedene Kunden – keine Abhängigkeit von einem Auftraggeber (wäre dann eine Scheinselbstständigkeit) 
  • Wenn Dienstleister von zu hause aus arbeiten, haben sie vielleicht sehr geringe Fixkosten – damit sind auch „Durststrecken“ nicht sofort ruinös
  • Gleichzeitig ist man selbst aber auch die einzige „Cash-Cow“: Wenn ich länger krank bin / keine Aufträge habe etc. schaut es schlecht aus ...
Entwicklungen:
  • Viele Personen erleben sich als „in die Selbstständigkeit“ gedrängt – sie finden keinen Job, also probiert man es eben so … ein Leben von der Hand in den Mund ...
  • Aber auch: so manche/r möchte frei(er) sein, kündigt und genießt es, der eigene Chef zu sein
  • Spezial-Knowhow-Träger mit unternehmerischem Geschick finden nette Nischen ...

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form