Beispiele:

  • Viele protestantische Gemeinden, insbesondere in den USA
Zentrale Merkmale:
  • Die magischen und mythischen Elemente in den Schriften werden rational „gerettet“ - „Die Bibel hat doch recht“ - dabei sind die Argumentationen von außen gesehen oft recht weit hergeholt ...
  • Die Gläubigen werden ermutigt, die Heiligen Schriften selbst zu lesen: Bibel-Abende, Lesekreise, theologische Fernstudien, …
  • Je nach System verlangen die Gläubigen Mitsprache: gewählte Gremien, die je nach System selbst bestimmen, welche Priester o.Ä. in der Gemeinde tätig sind
  • Der Fokus auf Gebet nimmt ab – das rechte Handeln gewinnt an Bedeutung: Dienst am Nächsten, Mission, Errichtung von Gebäuden, Einrichtung von Schulen
  • Andere Kirchen werden nicht mehr bekämpft – ein Nebeneinander ist möglich

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form