Beispiel: 

  • Wholefoods?
 
Zentrale Merkmale:
  • Noch klarerer Fokus auf Prinzipien, die der Selbstorganisationen Rahmen und Richtung geben
  • Synthese aus Offenheit und unternehmerischem Handeln
  • Das Unternehmen hat seine „Hausaufgaben“ intern geschafft und schaut verstärkt nach außen – Stakeholder, Umwelten – und gestaltet aktiv mit
  • Entsprechend werden Szenarios nicht nur gebaut, um sich auf die Zukunft einzustellen, sondern vor allem, um die für die Welt und die Firma positiven Zukünfte zu ermöglichen
  • Die Unternehmenskultur hat sich eingependelt zwischen „Hier kann ich meinen Traum leben“ und „Ich gehe eine saubere Partnerschaft auf Zeit mit der Firma ein“
  • persönliches Lernen – die Arbeit an der Komplexitätsbewältigungskompetenz - wird von MitarbeiterInnen erwartet: Förderung und Konfrontation

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form