Substantive: Aasgeier / Arbeitsbiene / Bärenhunger / Bienenkönigin 
/ Evolution / Drohne / Federn / Fressfeind / Fuchs / Hackordnung / Hai / Nahrungskette / Wolf / Rudel / Schwarm / Zecke / Zugvogel / Wurm / Schlange
Verben: fressen / begatten / bestäuben / schwärmen 
Adjektive: aalglatt /  bärenstark / 
Redewendungen: das beste Pferd im Stall / den Schwanz einziehen / Haken schlagen / der Wolf im Schafspelz / Dobermann / Symbiose / Parasit / die Nase in den Wind halten / wie Katz und Maus sein / flügge werden / aus dem Nest geworfen werden / wie ein Löwe kämpfen / nur ein kleiner Fisch / aus einer Mücke einen Elefanten machen / den Stier bei den Hörnern packen / im Schneckentempo / stur wie ein Esel / Federn lassen / sich winden wie ein Aal
Vorannahmen / Werteebenen: je nach Verwendung: beige: Tiere als Nahrung und „gleiche“ im Leben und Sterben; magisch/purpur: Totemtiere; kriegerisch/rot: die Tiere sind dem Menschen und einander Feind; traditionell/blau: die Tiere sind eingebettet in eine hierarchische Ordnung (König der Tiere, … ); rational/orange: die Tiere handeln effizient – suchen sich passende Nischen; pluralistisch/grün:  die Tiere leben symbiotisch zusammen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form