Substantive: Baum / Biologie / Blatt / Blume / Blüte / Dschungel / 
Frucht / Garten / Kern / Pilz / Rinde / Samen / Schale / Stamm / 
Wurzeln / 
Verben: düngen / sprießen / verwesen / wachsen / zweigen
Redewendungen: der Apfel fällt nicht weit vom Stamm / mit einer 
Krankheit befallen
Vorannahmen: Pflanzen wachsen von selbst, wenn die Umgebung passt / Wachstum lässt sich nur verhindern, nicht erzwingen / viele Pflanzen sind als Nahrung für Menschen und Tiere geeignet, andere sind ungenießbar oder sogar giftig
Werte-Ebenen: alle Farben: impulsiv/beige: Nahrung; magisch/purpur: die belebte Natur; kriegerisch/rot: die bedrohliche Natur; traditionell/blau: Natur als Gottes Schöpfung; rational/modern: Nahrungs-Produktion, Fundgrube für medizinische Wirkstoffe, als Gen-Pool; pluralistisch/grün: Natur als Garten Eden, als zu schützendes Gut, das wir von unseren Kindern nur geborgt haben 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form