Merkmale
 
  • Schreiben hat starke Überlappungen mit „Konzeption“ und „Kommunikation“
  • Texte können starke „Macht“ entwickeln
  • Slogans (Klestil: Macht braucht Kontrolle)
  • Briefe (vgl. Paulus, Ignatius v. Loyola)
  • Dekrete (Amerikanische Verfassung)
  • Pamphlete (Luthers Thesen, Kommunistisches Manifest)
  • Komponierte Erzählungen (Evangelien, Illusionen, Fish!, ...)
  • Büchlein (Magnolienbaum – Wahlkampfmittel für LH Klasnic)
  • Business Models (Jeff Bezos - Amazon)
  • Es ist keine Kunst, lang und kompliziert zu schreiben … Mächtig wird Schrift dann, wenn wir klar verstehen, dabei unser Herz berührt wird und wir darauf brennen, zu handeln!
Gegenmittel
  • Gute Texte lassen sich nur schwer unterdrücken – Bücherverbrennungen haben meist nur aufschiebende Wirkung ...

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form