Vorteile
  • In der Regel sehen alle gut nach vorne
  • Mit dieser Anordnung haben die meisten Menschen in einem Raum Platz
Nachteile
  • Sesselreihen signalisieren: Du bist einer von vielen, und du bist Publikum: Also sei bitte nach Möglichkeit still und höre denen da vorne zu
  • Bei Publikums-Moderationen kann das auch umschlagen: Wir da herunten sind nicht zufrieden mit dem, was ihr da vorne / oben verkündet; wenn diese Dynamik zu befürchten ist, kann es sinnvoll sein, jemand von der kritischen Gruppe mit auf die Bühne zu holen – damit ist diese Wir/Ihr-Dynamik zumindest leichter vermeidbar
  • Natürlich auch hier keine Möglichkeit, Unterlagen und Getränke abzustellen
  • Wenn jemand spricht, wird er/sie von vielen nicht gesehen
  • => Die leichte Abschrägung der Reihen kann den frontalen Charakter etwas abmildern: 2 Blöcke getrennt durch Mittelgang – auf den Innenseiten etwa einen Meter nach hinten ziehen … wie Fischgräten ...
  •  
 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form