• Sich mit anderen zu vernetzen und im Netzwerk Leute einander vorzustellen gehört für alle Organisationen dazu – als Stütz- oder Leitprozess.
  • Hier geht es darum, dass man andere zusammen bringt und serviciert, weil das der eigentliche Auftrag ist.
  • Dachverbände tun genau das – vermitteln zwischen den Mitgliedern, ev. auch Auftritt nach außen
  • Das Geld kommt in der Regel von den Mitgliedern; in manchen Modellen bezahlen Dritte dafür, dass die Organisation andere Systeme vernetzt.
 
Entwicklungs-Fragen:
  • Welche Personen / Organisationen könnten für sich mehr Nutzen entfalten, wenn sie besser vernetzt wären – wie könnte so eine Vernetzung aussehen? Wäre diese Vernetzungsleistung diesen NutzerInnen auch etwas wert?
Vergleiche:
  • Peer-to-Peer – dort geht es v.a. darum, eine Marktplatz zu bieten
Beispiele:
  • UN, Dachverbände von Sozialorganisationen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form