Business-Model 39

Kurzbeschreibung
  • Ein Grundelement wird relativ günstig verkauft.
  • Das eigentliche Geschäft wird mit den Verbrauchsmaterialien gemacht
  • Günstigere Imitate für Verbrauchsmaterialien werden rechtlich, technisch und im Marketing bekämpft
 
Entwicklungs-Fragen
  • Wie würde eine Teilung zwischen Grundmodul und Verbrauchsmaterialien aussehen?
  • Wie verhindern wir billigere Imitate?
 
Beispiele
  • Gillette, Tintenstrahldrucker, Nespresso
 
nach: Gassmann/Frankenberger/Csik: Geschäftsmodelle entwickeln

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form