Business-Model 22

Kurzbeschreibung
  • Ein Produkt wird nicht separat, sondern als Teil von etwas größerem verkauft. In der Regel haben Bestandteile keine Marke - nicht so hier! Die Marke in der Marke
  • Wenn die Marke des Teils gut ist, stützt sie die Marke des Gesamt-Produkts 
  • Umgekehrt stärkt eine gute Produkt-Marke die Teilmarke: Wenn sogar DIE dieses Element integrieren ...
  • Schließlich kommt es auch zu einer Bindung des Gesamt-Produkts an das Teil (bei intakter Marke und Qualität) - man muss fast dieses Element nehmen - auch wenn es teurer ist ...
 
Entwicklungs-Fragen
  • Wovon sind unsere Produkte teil - Wie würde Ingredient Brandig hier aussehen?
  • Haben wir Produkte bei uns integriert - könnte hier Nutzen für uns und die Lieferanten entstehen durch eine Marke in der Marke?
 
Beispiele
  • Intel, DuPont (Teflon), Gore-Tex, Shimano
 
nach: Gassmann/Frankenberger/Csik: Geschäftsmodelle entwickeln

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form