Business-Model 14

 
Kurzbeschreibung
  • Ein Rezept für gesättigte Märkte
  • Ziel: emotionale Eindrücke schaffen 
  • es geht um viel mehr als das eigentliche Kern-Produkt
  • Hohe Service-Qualitäten nötig - konsistente Kundenreise - Inszenierungen!
  • Die starke Marke - aufgeladen durch Filme, Stories, Personen - schafft gerichtete Erwartungen und bereitet so das besondere Erleben vor 
Entwicklungs-Fragen
  • Welche Sehnsüchte haben unsere Kunden jenseits der Bedürfnisse, die mit dem Produkt befriedigt werden?
  • Mit welchen Werten können wir unsere Marke aufladen? Wie?
  • Wie können wir die CustomerJourney noch kundenfreundlicher und vor allem erlebnisorientiert gestalten?
Beispiele
  • Harley Davidson, Marlboro, IKEA, Nespresso
 
nach: Gassmann/Frankenberger/Csik: Geschäftsmodelle entwickeln

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form