• In vielen Settings sprechen Menschen von Zielen, die für sie wichtig sind, die aber bei näherer Betrachtung nicht konkret sind – und damit praktisch unerreichbar bleiben.
  • Wir müssen an der Unternehmenskultur arbeiten => welche Art von Unternehmenskultur streben Sie an? Eine leistungsorientierte und kooperative Kultur … Aha … und woran würden Sie merken, dass die Kultur leistungsorientiert ist? Woran, dass sie kooperativ ist? Und woran, dass sie beides ist? Was ist dann besser?
  • Manchmal können Menschen ihre eigenen Allgemein-Begriffe nicht in konkrete Beispiele übersetzen. Dann kann es helfen, wenn wir (vielleicht gemeinsam) eine fiktive Problemsituation beschreiben – und dann vergleichen: Wir würde es vor der Zielerreichung laufen – und wie nach der Zielerreichung: Daran würde ich es merken!

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form