• Fragt nicht nach Ursache, sondern nach dem Zweck von etwas
  • Im alltäglichen Sprachgebrauch wird zwischen Warum (Ursachen - kausal) und Zwecken (final) oft nicht unterschieden.
  • In der Regel sind die Fragen nach dem Wozu lösungsorientierter. So kommen wir hoffentlich auf Interessen und Bedürfnisse – die Grundbausteine, aus denen wir Kriterien und dann Lösungen entwickeln können.
 
 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form