• Interpretationen werden hier verstanden als die kognitiver Erklärung zu Wahrnehmungen und anderen Sachverhalten
  • Etwas ist so – und man findet Ursachen, zb die 4 Aristotelischen Ursachen:
  • kausale Ursachen – Warum: X ist, weil Y (Y reicht aus)
  • Finale Ursachen - Wozu: X ist, damit Y
  • Form-Ursachen: X ist so, und die Idee dahinter ist Y
  • Material-Ursachen: X ist so, weil es aus Material Y besteht
  • Interpretationen klingen in der Regel sehr vernünftig – und doch sind sie furchtbar anfällig für Biases – kognitiver Verzerrungen verschiedenster Art

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form