• Die Frage selbst hat praktisch keinen Inhalt – 
  • sie soll das Gespräch vor allem in Gang bringen.
  • Die „Öffnung“ ist groß: 
  • Möchten Sie etwas sagen? 
  • Was geht Ihnen durch den Kopf?
  • Was denken Sie, wenn Sie X hören?
  • Wir öffnen eine „Blase“, die bereits da ist, mit mehr oder weniger Druck – mit unserer Frage öffnen wir sie mehr oder weniger behutsam
  • Oft die richtige Frageform für sogenannte „Runden“ - wenn jede/r der Reihe nach eingeladen ist, etwas zu sagen – „Guten Morgen“ - oder auch mehr ...

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form