Merkmale 

  • Wissen ist das Ergebnis eines Bemühens um vernünftige Lösungen für komplexe Probleme.
  • Standpunkte sind wahrscheinlicher / plausibler als andere.
  • Das Bemühen, alle auch widersprüchliche Hinweise / Denkrichtungen einzubeziehen.
  • Daraus entstehen oft Synthesen, die über vorliegende einseitige Zugänge hinaus gehen.
  • Man bewertet die Angemessenheit von Lösungen: Ist es vernünftig / plausibel angesichts der Fakten / …
  • Der jetzige Standpunkt wird als vorläufig akzeptiert und neu bewertet, wenn es neue „Beweise“ / Perspektiven / Methoden gibt. Die Person hat den Mut, ihre Meinung zu ändern, wenn es nötig erscheint.

 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form