Merkmale 

  • Diese Stufe beginnt typischerweise im Alter von etwa 13 Jahren
  • Ein erstes Nachdenken über das eigene Denken ist möglich
  • Rückmeldungen von außen sind wichtig, die eigene Identität wird stark mit den Rollenerwartungen der Umwelt verbunden
  • Das Gottesbild definiert sich aus einer Beziehung zu diesem Gott. Religiös sozialisierte Jugendliche sehen Gott als Freund / Gefährten.
  • Gott wird erlebt / projiziert als eine persönliche Wirklichkeit, zu der man in Beziehung steht, und die einen kennt und liebt.
  • Die Sehnsucht: Gott liebt mich so wie ich (wirklich) bin. Er ist mir eine Stütze auf meinem Weg.
  • Viele Erwachsene bleiben auf dieser Stufe.

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form