4quadranten logo

 

Fokus auf die Struktur des Denkens

  • Die meisten Modelle und Theorien befassen sich mit Inhalt: WAS wird gedacht?
  • Die Denk-Muster / Dialectical Thought-Forms fokussieren die Frage: WIE wird gedacht?
  • Die Denk-Muster können verwendet werden, um die Welt, sich und andere besser zu verstehen. Aber auch als „Öffner“ des Denkens wirken sie kleine Wunder.

  • Die 28 Denk-Muster sind 4 Quadranten zugeteilt:
  1. Prozess: Wird etwas nur als stabil wahrgenommen oder wird berücksichtigt, dass sich alles immer auch bewegt?
  2. Kontext: Wird etwas für sich getrennt dargestellt oder die Bedeutung im Kontrast mit dem Kontext einbezogen?
  3. Beziehung: Werden Dinge nur als voneinander getrennt formuliert oder wird der „common ground“ von beiden mitgedacht?
  4. Transformation – hier werden die Denk-Muster aller anderen Quadranten zusammen gebracht: Werden Systeme wahrgenommen als werdend?

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form