Kurzbeschreibung

  • Mehr Auswahl ist besser – aber nur bis zu einem gewissen Punkt – dann wird es überfordernd und lähmt. Dann tendieren wir dazu, nur ein einziges Kriterium – meist das augenfälligste - entscheiden zu lassen.
  • Desto größer die Auswahl desto unzufriedener sind wir auch mit der letztlichen Entscheidung: Vielleicht hätte es noch etwas viel besseres gegeben?

Beispiele

  • Online-Partnerwahl
  • Wohnungs-Suche, Einrichtung
  • Auto-Entscheidung
  • Urlaubs-Reise

Lehren

  • Kriterien definieren, bevor wir beginnen zu suchen
  • Die Optionen einengen und eine überschaubare Menge vergleichen
  • Sich mit einer „guten“ Lösung zufrieden geben – nicht „die perfekte“ Option suchen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form