Kurzbeschreibung

  • Wir vernachlässigen leicht die sogenannte „Grundverteilung“: Was ist grundsätzlich wahrscheinlicher?

Beispiele

  • In der Medizin: Wenn jemand Bauchweh hat: was ist am wahrscheinlichsten? Diese Krankheiten geht man Stück für Stück durch – und denkt erst dann aus ausgefallene Krankheiten, auf die Bauchweh auch zutreffen könnte

Lehren

  • Die „Grundverteilung“ im Kopf haben – und nur mit starken Hinweisen an Ausnahmen tippen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form