Kurzbeschreibung

  • Muster-Erkennung, wo „nur“ Zufälle wirken
  • Weiterer Fachbegriff: „Pareidolia“

Beispiele

  • Immer wieder erkennen wir in den Wolken, auf der Marsoberfläche, in Landschaftsfotos, in Fraktalen wunderbare Muster: Ein Gesicht von Jesus / Maria / …
  • Auch andere Muster können wir erkennen – wo keine sind: geheimnisvolle Stimmen auf Tonbändern, gefinkelte Regelmäßigkeiten in Börsenkursen, in Lottozahlen, ...

Lehren

  • Hinschauen: Woher kommt ein Muster? Ist es mehr als eine Wolkenformation?
  • Hilft es mir beim Handeln? Kann man es überprüfen?

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form