Kurzbeschreibung

  • Unsere Erwartungen bestimmen unsere Zufriedenheit: Wenn wir von etwas Gutem viel mehr erwartet haben, dann sind wir mit der Hälfte unzufrieden!
  • Unsere positiven und negativen Erwartungen bestimmen auch unsere Wahrnehmung

Beispiele

  • Börsenkurse stürzen regelmäßig, wenn die Quartalszahlen zwar gut sind, aber schlechter als die Erwartungen
  • Schüler die als begabt gelten, werden besser gefördert, Menschen die eigentlich gesund sind, kommen (oder kamen?) in Versuchen aus psychiatrischen Einrichtungen nicht mehr heraus, ...

Lehren

  • Leicht gesagt: Erwarten wir uns gar nichts und nehmen das, was kommt ...

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form