Kurzbeschreibung

  • Wir haben ein intuitives Verständnis für lineares Wachstum – aber nicht für exponentielles Wachstum.

Beispiele

  • Die berühmte Geschichte mit der Verdoppelung der Reiskörner auf jedem Schachbrett-Feld
  • Die Scherz-Frage: Wenn die Seerosenblätter jeden Tag ums Doppelte wachsen und schon der halbe Teich voll ist – wie lange dauert es, bis der Teich voll ist?
  • Die Einschätzung, wie dick ein Blatt Papier wird, wenn man es 50 x faltet …

Lehren

  • Wenn etwas exponentiell steigt (oder abnimmt), beginnen Sie zu rechnen und Graphen zu zeichnen – misstrauen Sie Ihren gefühlsmäßigen Schätzungen

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form