Kurzbeschreibung

  • Der Impuls das Gegenteil von dem zu tun, was jemand anderer von uns will oder erwartet
  • Dadurch versuchen wir uns selbst und vielleicht auch anderen zeigen, dass wir frei handeln und nicht einfach tun, was andere von uns wollen.
  • Entsprechend tendieren wir auch dazu, Ideen für schlecht zu halten, wenn sie von den „falschen“ Personen kommen.

Beispiele

  • Jugendliche / Eltern
  • SchülerInnen / LehrerInnen

Lehren

  • In der Regel lösen sogenannte „Autoritätspersonen“, die etwas von uns erwarten, einen internen Konflikt aus – zwischen einer „Eltern-Stimme“ und einem Ich, das sich für frei / unabhängig hält … es ist manchmal hilfreich für dieses Freiheits-Ich zu sehen, dass eine Trotz-Haltung ziemlich unfrei macht ...

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form