• Es gibt Gespräche, da unterbrechen sich die Sprechenden laufend gegenseitig – ohne, dass jemand daran Anstoß nimmt! Die Person verstehen sich einfach so gut und es sprudelt nur so!
  • Es gibt Menschen, die finden einfach keinen Punkt … wenn man sie nicht unterbrechen würde, würden man gar nicht zu Wort kommen … 
  • In Streitgesprächen wird meist unterbrochen, um Behaupten sofort zu widersprechen.
  • Es gibt auch Personen, die andere unterbrechen, um sie aus dem Konzept zu bringen … Wie können wir unseren Gedankenfaden gut halten?
  • In halbwegs gesitteten Disputen kann es hilfreich sein, zu fordern, dass man nicht unterbrochen wird. In Debatten wird dies als Zeichen der Schwäche gesehen.

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form