• Eine weitere rhetorische Gemeinheit
  • Stellen Sie das Verhalten / die Vorgehensweise / die Aussage des Gegners in eine übergeordnete negative Kategorie – die noch dazu so allgemein ist, dass man schwer dagegen argumentieren kann
  • In den alten theologischen Disputen konnte man Irrlehren der Geschichte herbeiziehen (Beispiele von Schopenhauer): "das ist Manichäismus, das ist Arianismus; das ist Pelagianismus; das ist Idealismus; das ist Spinozismus; das ist Pantheismus; das ist Brownianismus; das ist Naturalismus; das ist Atheismus; das ist Rationalismus; das ist Spiritualismus; das ist Mystizismus; usw."
  • Heute würde man eher sagen: Das ist neoliberal, kapitalistisch, kommunistisch, utopistisch, faschistisch, rassistisch, sexistisch, …

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form