• Ein Thema wird aus der Diskussion heraus genommen.
  • Verschiedene Möglichkeiten:
  • Der höchstrangige Anwesende mit großer Autorität erklärt, dass über alles gesprochen werden könne – nur nicht über X.
  • Wenn diese Autorität nicht anwesend ist, kann sein Vertrauter ausrichten: Ihm ist alles recht – nur über X dürfen wir nicht reden.
  • Raffinierter ist es, wenn wir ein Thema mit einem bestehenden Tabu des Systems verknüpfen, zb ein Trauma, das mit einem Scheitern verbunden wird, ein Vertrauensbruch, der einmal stattgefunden hat …
  • Ein anderer Versuch ein Thema zu tabuisieren ist der Einsatz von mächtigen Metaphern: Wir können dieses Projekt nicht stoppen. Wir haben diesen heiligen Auftrag gekommen. Wir haben die große Verantwortung, dieses Baby bei seinem Entstehen zu begleiten … Wenn wir jetzt aufhören, wäre das Kindesweglegung. Ich will mit euch jetzt nur darüber sprechen: Wie können wir es schaffen? Was ist der nächste Schritt?

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form