• Jemand wird vorgeworfen, er sei schuld, dass X, bzw. bezichtigt ihn einer Handlung
  • Dieser streitet das gar nicht ab, er geht darauf gar nicht ein
  • Vielmehr erklärt er, dass der Angreifer (oder jemand anderer – der auch!) auch daran schuld ist bzw. auch so handle
  • Die Aussage dahinter: Jemand, der selbst mitschuld ist, der selbst so handelt, hat kein Recht, mir diesbezüglich Vorwürfe zu machen.
  • Oder wenn man sich auf andere bezieht, die auch mitschuld sind: Das war nicht nur ich, sondern auch noch A, B, C … rede doch mit denen …
  • Auch hier keine Nuancen: Es reicht, wenn andere ein wenig mitschuld sind – die Proportionen werden außer acht gelassen …
  • Varianten: Man kann sagen, dass andere auch schuld sind an X – oder man kann sagen, dass vielleicht ich jetzt durch mein Verhalten schuld bin an X – aber der Angreifer hat sich da und dort auch so verhalten!

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form