• Manche Redner glauben, dass Menschen etwas tun werden, wenn sie es für richtig / klug / wünschenswert halten.
  • Gute Redner wissen, dass Menschen etwas viel eher tun, wenn man sie konkret dazu auffordert.
  • Sagen Sie den Leuten konkret, was Sie sich von Ihnen wünschen
  • Machen Sie es den Menschen leicht, verringern Sie den Aufwand
  • Wenn es etwas ist, was sie nicht jetzt gleich tun können, sondern später tun sollen: bieten Sie Erinnerungen an – oder koppeln Sie es in der Vorstellung an ein Ereignis, das ohnehin eintritt: Denken Sie daran, wenn Sie das nächste Mal X machen
  • Verlangen Sie nicht zu viel auf einmal … ermöglichen Sie kleine Schritte, und vermitteln Sie den Eindruck eines Weges … Stück für Stück … immer wieder … immer weiter
  • Ermöglichen Sie die Vorstellung davon, wie toll es sein wird, wenn Sie es getan haben bzw. zu welchem Großen sie beitragen, wenn sie X tun 

Beitrag posten auf:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Show comment form